Künst­li­che In­tel­li­genz in der Versicherungsbranche

Weil Ar­beits­zeit wert­voll ist!

Wie Sie Ihre Fach­kräf­te von mon­to­nen Ar­bei­ten be­frei­en, Pro­zes­se be­schleu­ni­gen und Kos­ten senken.

Künst­li­che In­tel­li­genz in der Ver­si­che­rungs­bran­che er­folg­reich einsetzen

Be­schleu­ni­gen Sie Pro­zes­se, sen­ken Sie Kos­ten und stei­gern Sie die Kundenzufriedenheit

durch die hoch­ef­fi­zi­en­te Zu­sam­men­ar­beit von Mensch und Maschine

Wie kön­nen Sie Künst­li­che In­tel­li­genz in der Ver­si­che­rungs­bran­che ef­fek­tiv ein­set­zen? Den­ken Sie Ihre Pro­zes­se neu und di­gi­tal – ver­schaf­fen Sie sich ei­nen Wett­be­werbs­vor­teil. Wir sind über­zeugt, dass Di­gi­ta­li­sie­rung die Ar­beits­welt ver­än­dert. Weil Ar­beits­zeit zu wert­voll ist, um sie mit mo­no­to­ner Ar­beit zu ver­brin­gen, die auch Ma­schi­nen er­le­di­gen können.

Mit un­se­rer KI-ba­sier­ten in­ser­ve In­tel­li­gent Do­cu­ment Pro­ces­sing Platt­form (IDP) au­to­ma­ti­sie­ren und ma­xi­mie­ren un­se­re Kun­den mit Künst­li­cher In­tel­li­genz in der Ver­si­che­rungs­bran­che die Fach­da­ten­ex­trak­ti­on und stei­gern da­mit die Dun­kel­ver­ar­bei­tung in der Ver­trags- und Scha­den­be­ar­bei­tung.

Eine Au­to­ma­ti­sie­rung ver­bin­det vier Vor­tei­le mit­ein­an­der: die Ent­las­tung von Fach­spe­zia­lis­ten, die Kos­ten­re­du­zie­rung, die Ver­füg­bar­keit von zu­sätz­li­chen Da­ten und die Ver­bes­se­rung des Kun­den­er­leb­nis­ses. Das sind vier we­sent­li­che Fak­to­ren, mit de­nen Sie sich am Ver­si­che­rungs­markt von Ih­ren Mit­be­wer­bern ab­set­zen können.

Kfz-Scha­den­ma­nage­ment out-of-the-Box

Für neue Di­men­sio­nen der Scha­den­an­la­ge bie­ten wir Ih­nen ei­nen Bran­chen­stan­dard für das Kfz-Scha­den­ma­nage­ment mit vor­trai­nier­ten KI-Mo­del­len. Wir stel­len die Er­geb­nis­se aus er­folg­rei­chen Pro­of of Con­cepts für Sie be­reit. Un­se­re so­fort ein­setz­ba­re Lö­sung hat be­reits mehr als 200.000 Sei­ten im Kfz-Scha­den­ma­nage­ment ver­ar­bei­tet. Star­ten Sie di­rekt mit un­se­ren über 50 KI-Mo­del­len! Die­se wur­den mit re­prä­sen­ta­ti­ven Do­ku­men­ten vor­trai­niert und kön­nen so­fort bei Ih­nen zum Ein­satz kommen.

Kfz-Schaden Kategorien 2

Von Künst­li­cher In­tel­li­genz in der Ver­si­che­rungs­bran­che profitieren

Dun­kel­ver­ar­bei­tung

Stei­ge­rung der Dun­kel­ver­ar­bei­tung durch Au­to­ma­ti­sie­rung do­ku­men­ten­ba­sier­ter Pro­zes­se mit KI.

Selbst­ler­nend

Op­ti­mie­rung der Da­ten­qua­li­tät durch Ma­chi­ne Lear­ning: Trai­ning statt Programmierung.

Res­sour­cen­scho­nend

Ent­las­tung der Mit­ar­bei­ter von mo­no­to­nen Ar­bei­ten schafft Res­sour­cen für kom­ple­xe Sachbearbeitertätigkeiten.

Mensch & Maschine

Die sinn­vol­le Kom­bi­na­ti­on von ma­schi­nel­ler, mo­no­to­ner Ar­beit mit in­tel­li­gen­ter, mensch­li­cher Ar­beit, ist hocheffizient.

Pro­zess­be­schleu­ni­ger

Be­schleu­ni­gung der Pro­zes­se stei­gert die Pro­duk­ti­vi­tät und senkt Kosten.

Ihre Her­aus­for­de­rung:
Gro­ße Dokumentenmengen

Durch per­ma­nen­te Ver­bes­se­rung wol­len Ver­si­che­run­gen schnel­ler und kun­den­ori­en­tier­ter am Markt agie­ren als der Wett­be­werb. Hier­für müs­sen do­ku­men­ten­ba­sier­te Pro­zes­se au­to­ma­ti­siert („dun­kel“) ver­ar­bei­tet wer­den. Trotz al­ler Fort­schrit­te in der Di­gi­ta­li­sie­rung, bei­spiels­wei­se durch Apps, Por­ta­le und Da­ten­aus­tausch Stan­dards, müs­sen noch im­mer gro­ße Do­ku­men­ten­men­gen struk­tu­riert, ein­ge­ord­net und de­ren In­for­ma­tio­nen aus­ge­le­sen werden. 

Der Aus­gangs­punkt in un­se­ren Kun­den­si­tua­tio­nen ist ein ho­her ma­nu­el­ler Auf­wand im In­put Ma­nage­ment. Häu­fig ist die Au­to­ma­ti­sie­rung zu auf­wän­dig und un­fle­xi­bel so­wie die Er­ken­nungs­ra­ten zu nied­rig. Be­son­ders, wenn die Vor­ga­ben der Fach­be­rei­che als kom­ple­xe Re­gel­wer­ke pro­gram­miert wer­den müs­sen. Dies be­trifft kon­ti­nu­ier­lich ein­ge­hen­de Do­ku­men­ten­strö­me, aber auch ge­wach­se­ne, um­fang­rei­che Dokumentenbestände.

Un­se­re Lö­sung:
in­ser­ve IDP-Plattform

We­sent­li­cher Er­folgs­fak­tor zur Pro­zess­au­to­ma­ti­sie­rung ist der kon­se­quen­te Ver­zicht auf Re­gel­wer­ke. Set­zen Sie statt­des­sen auf un­se­re hoch au­to­ma­ti­sie­re Künst­li­che In­tel­li­genz: Trai­ning statt Pro­gram­mie­rung. Ihre Fach­spe­zia­lis­ten oder Mit­ar­bei­ter un­se­res Ser­vice-Teams trai­nie­ren ef­fi­zi­ent alle Ver­ar­bei­tungs­schrit­te und über­prü­fen die Er­geb­nis­se. Durch eine Spe­zia­li­sie­rung der KI-Mo­del­le auf kon­kre­te, klar um­ris­se­ne Auf­ga­ben wer­den die Um­set­zungs­auf­wän­de bei gleich­zei­tig ho­her Au­to­ma­ti­sie­rungs­ra­ten mi­ni­miert. Die Ar­beit wird nach­hal­tig aus der Sach­be­ar­bei­tung in die KI und ins In­put Ma­nage­ment ver­la­gert. Mehr In­for­ma­tio­nen zur IDP-Plattform.

For­dern Sie jetzt Ihre per­sön­li­che Pro­dukt­de­mo an!

Sie möch­ten die In­for­ma­tio­nen aus ver­schie­de­nen Do­ku­men­te und Da­tei­en schnell, ef­fi­zi­ent und au­to­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten? Wir zei­gen Ih­nen, wie sich mit un­se­rer ki-ba­sier­ten Platt­form selbst Do­ku­men­te mit ge­rin­ger Struk­tur und kom­ple­xen fach­li­chen An­for­de­run­gen zeit­spa­rend ver­ar­bei­ten und ana­ly­sie­ren lassen.

An­wen­dungs­fäl­le für Künst­li­che In­tel­li­genz in der Versicherungsbranche

In­tel­li­gen­te Wei­che im In­put Management 

  • Se­pa­rie­rung durch voll­au­to­ma­ti­sche Er­ken­nung spe­zi­el­ler und un­ter­neh­mens­kri­ti­scher Do­ku­men­te und Vor­gangs­ar­ten be­reits vor dem In­put Management
  • Um­fas­sen­de „dunk­le“ Fach­da­ten­ex­trak­ti­on die­ser Do­ku­men­te mit spe­zia­li­sier­ten, trai­nier­ten KI-Modellen
  • Schnel­le und voll­stän­di­ge Be­reit­stel­lung der Fach­da­ten an das Folgesystem

Rech­nungs­ein­gangs­ver­ar­bei­tung

  • Iden­ti­fi­ka­ti­on von Rechnungen
  • Er­ken­nung von Kopf- und Fuß­da­ten der Rechnungen
  • Ex­trak­ti­on von Positionsdaten
  • Lo­gi­sche Va­li­die­rung der Rechnungsinhalte
  • Er­ken­nung von Aus­nah­men und Inkonsistenzen

Do­ku­men­ten­ana­ly­se

  • Au­to­ma­ti­sche Struk­tu­rie­rung von Do­ku­men­ten­men­gen an­hand op­ti­scher und text­li­cher Merk­ma­le (Clus­te­ring) ohne Trainingsaufwand
  • Her­stel­len von Trans­pa­renz über die tat­säch­lich im In­put Ma­nage­ment ver­ar­bei­te­ten Dokumente

Scha­den­an­la­ge

  • Er­ken­nung der Spar­te, des Ver­si­che­rungs­zweigs und der Versicherungsart
  • Er­ken­nung von Schadenmeldungen
  • Ex­trak­ti­on der zur Scha­den­an­la­ge re­le­van­ten Informationen
  • Be­reit­stel­lung der Scha­den­da­ten an das Kundensystem

Post­ein­gangs­ver­ar­bei­tung

  • Er­ken­nung von ver­si­che­rungs­tech­ni­schen Dokumententypen
  • Ex­trak­ti­on von ver­si­che­rungs­tech­ni­schen Fachdaten
  • Be­reit­stel­lung an ver­si­che­rungs­tech­ni­sche Kernsysteme

An­trags­ver­ar­bei­tung

  • Er­ken­nung von An­trä­gen und des bes­tref­fen­den Versicherungsprodukts
  • Ex­trak­ti­on der ent­hal­te­nen, ver­trags­re­le­van­ten Fachdaten
  • Über­ga­be der ge­prüf­ten Da­ten an das Fach­sys­tem zur Vertragsanlage

3 gute Grün­de für Ihre Zu­sam­men­ar­beit mit inserve

 

Künstliche Intelligenz in der Versicherungsbranche Erfahrung

Pro­jekt-Er­fah­rung

Un­se­re KI-Ex­per­ten ha­ben be­reits sehr vie­le KI-Pro­jek­te, ins­be­son­de­re aus Be­rei­chen mit sen­si­blen Da­ten wie z.B. mit Ver­si­che­run­gen und Kanz­lei­en, durch­ge­führt. Da­durch sind uns die Mög­lich­kei­ten und auch die Stol­per­stei­ne bes­tens bekannt.

Künstliche Intelligenz in der Versicherungsbranche Knowhow

Ver­si­che­rungs-Know­how

Die Be­son­der­hei­ten, Re­gu­la­ri­en und An­for­de­run­gen der Ver­si­che­rungs­bran­che – ken­nen wir. Un­se­re KI-Ex­per­ten ha­ben jah­re­lang in  der Ver­si­che­rungs­bran­che ge­ar­bei­tet und brin­gen wert­vol­les Wis­sen über Zu­sam­men­hän­ge und Pro­zes­se mit.

 

Echte Künstliche Intelligenz in der Versicherungsbranche

„Ech­te“ Künst­li­che Intelligenz

Un­se­re Er­folgs­fak­to­ren sind der kon­se­quen­te Ver­zicht auf Re­gel­wer­ke, ein op­ti­mier­tes Er­geb­nis, wenn bei dem Ver­si­che­rer be­reits Re­gel­wer­ke im Ein­satz sind und die In­te­gra­ti­on in be­stehen­de Tools und Work­flows ohne Schnittstellen-Programmierung.

Fle­xi­ble Ser­vice- und Betriebsoptionen

Full Ser­vice

Ma­na­ged Service

Soft­ware as a Service

On Pre­mi­se

Pri­va­te & Pu­blic Cloud

Die Vor- und Nach­tei­le je­der Op­ti­on be­spre­chen wir gern aus­führ­lich mit Ih­nen und fin­den die für Sie pas­sen­de Lö­sung. Er­hal­ten Sie mehr In­for­ma­tio­nen zu un­se­ren Ser­vices oder neh­men Sie di­rekt mit uns Kon­takt auf.

Kun­den­Ca­ses: Wo Künst­li­che In­tel­li­genz bei un­se­ren Kun­den be­reits im Ein­satz ist

Kfz-Schaden

Use Case Kfz-Schaden

Wir sind über­zeugt, dass Ar­beits­zeit wert­voll ist. Und das ge­ben wir an un­se­re Kun­den wei­ter. Er­fah­ren Sie am Bei­spiel im Be­reich Kfz-Scha­den, wie wir un­se­ren Kun­den da­bei hel­fen mo­no­to­ne Ar­bei­ten an Ma­schi­nen ab­zu­ge­ben und da­durch in Ih­rer Ar­beits­zeit wirk­lich et­was bewegen.

Use Case Glasschaden

Ein wei­te­res Bei­spiel da­für, wie wir un­se­ren Kun­den im di­gi­ta­len Scha­den­ma­nage­ment mehr Di­gi­ta­li­sie­rung und we­ni­ger Mo­no­to­nie in Ih­ren Ar­beits­all­tag in­te­griert ha­ben, er­fah­ren Sie in un­se­rem Use Case Glasschaden.

KundenCase Glasschaden

Mo­no­to­nie war ges­tern, Di­gi­ta­li­sie­rung ist jetzt!

Wenn Sie wie wir dar­an glau­ben, dass Ar­beits­zeit zu wert­voll für Mo­no­to­nie ist, blei­ben Sie un­ver­bind­lich mit uns in Kon­takt. Mit un­se­ren News zu den neu­es­te Trends in­for­mie­ren wir Sie re­gel­mä­ßig zu The­men rund um Digitalisierung.

News & Trends zu Künst­li­cher Intelligenz

Blei­ben Sie ak­tu­ell zu Künst­li­cher In­tel­li­genz in der Ver­si­che­rungs­bran­che mit un­se­rem in­ser­ve Blog!

Ger­ne ste­hen wir Ih­nen für Ihre Fra­gen zur Verfügung

Mit dem On­line-Tool Calend­ly kön­nen Sie di­rekt on­line Ih­ren Wunsch­ter­min wäh­len. Bu­chen Sie noch heu­te Ihre 30-mi­nü­ti­ge Be­spre­chung bei un­se­rer IDP-Ex­per­tin Chris­tia­ne Tetz­ner und er­hal­ten Sie eine Ka­len­der-Ein­la­dung mit Zu­gangs­link zu Ih­rer per­sön­li­chen Teams-Besprechung.

Christiane Tetzner

Chris­tia­ne Tetzner

IDP Ex­per­tin

mail ctetzner@inserve.de
fon +49 511 936 857 67