IDP trifft HR

Web-Se­mi­nar

Chan­cen und Ri­si­ken der di­gi­ta­len Personalakte

Don­ners­tag 08. De­zem­ber 2022, 13.00 bis 13.30 Uhr

Web-Se­mi­nar: IDP trifft HR

Chan­cen und Ri­si­ken der di­gi­ta­len Personalakte

Die di­gi­ta­le Per­so­nal­ak­te und das fort­lau­fen­de Ar­bei­ten mit ak­ti­ven Per­so­nal­ak­ten er­for­dert eine Aus­wei­tung der Fach­da­ten­ex­trak­ti­on aus den sen­si­blen Do­ku­men­ten. Wo re­gel­ba­sier­te Lö­sun­gen schnell an tech­ni­sche oder wirt­schaft­li­che Gren­zen sto­ßen, bie­ten Künst­li­che In­tel­li­genz und Ma­chi­ne Lear­ning neue Mög­lich­kei­ten, um Ex­trak­ti­ons­mo­del­le schnell, gut und kos­ten­güns­tig um­zu­set­zen. Die Er­geb­nis­se las­sen sich fle­xi­bel in be­stehen­de Tools und Work­flows integrieren.

Die auf den Do­ku­men­ten ent­hal­te­nen In­for­ma­tio­nen wer­den zu­ver­läs­sig aus­ge­le­sen und fach­li­chen Fol­ge­pro­zes­sen struk­tu­riert zur Ver­fü­gung ge­stellt. Dies re­du­ziert auf­wen­di­ge „Ab­tipp­ar­beit“ bei Mit­ar­bei­tern und hilft Ent­schei­dun­gen fun­dier­ter zu tref­fen. HR kann ak­tiv statt re­ak­tiv steu­ern. Stan­dard­pro­zes­se wie Be­rich­t­er­stel­lun­gen zum Ein­satz von Mit­ar­bei­tern kön­nen mit ex­tra­hier­ten Da­ten weit­ge­hend au­to­ma­ti­siert werden.

Wir zei­gen Ih­nen An­wen­dungs­bei­spie­le zur Di­gi­ta­len Per­so­nal­ak­te und Mög­lich­kei­ten ei­ner Klas­si­fi­ka­ti­on auf Ba­sis Ih­res ei­ge­nen Personalakten-Bestands.

    Er­fah­ren Sie in die­sem Web-Se­mi­nar mehr über:

        • die Er­zie­lung op­ti­ma­ler Er­geb­nis­se in der Se­pa­rie­rung und Struk­tu­rie­rung von Personalakten
        • das Aus­le­sen von Da­tums­wer­te zum Nach­hal­ten von Auf­be­wah­rungs- und Lö­schungs­fris­ten, von ge­setz­li­che Aus- und Wei­ter­bil­dungs­zer­ti­fi­ka­ten oder zum Füh­ren ei­ner chro­no­lo­gi­schen Akte
        • die zeit­spa­ren­de Ver­ar­bei­tung und Ana­ly­se von Do­ku­men­ten mit kom­ple­xen fach­li­chen Anforderungen
        • das pra­xis­er­prob­ten, ganz­heit­li­chen Vor­ge­hen bei der Dig­ta­li­sie­rung von Personalakten
        • das Clus­tern von Per­so­nal­ak­ten und wie sie schnell und zu­ver­läs­sig her­aus­fin­den, wel­che Do­ku­men­ten­ty­pen ent­hal­ten sind
        • den Aus­tausch der sen­si­blen Daten
        • die Ana­ly­se der Do­ku­men­ten­struk­tur und ‑qua­li­tät
        • die Ab­stim­mung ei­nes ge­eig­ne­ten Ziel­da­ten Modells
        • die KI-Grund­la­gen und Ver­fah­ren (z.B. Clus­te­ring von Lay­outs, Do­ku­men­ten Tren­nung, Do­ku­men­ten Klas­si­fi­ka­ti­on, Ex­trak­ti­on der Fachdaten)
        • die Va­li­die­rung und Kor­rek­tur der ex­tra­hier­ten Daten
        • Use Ca­ses & Best Practices

        Ler­nen Sie von un­se­ren Use­Ca­ses und klä­ren Sie in­di­vi­du­el­le Fra­gen mit un­se­ren Experten.

         

          News & Infos

          Un­se­re Re­fe­ren­ten – Top Ex­per­ten aus der Praxis

          Dr. Pa­trick Bar­tels ist Ge­schäfts­füh­rer bei in­ser­ve. Der pro­mo­vier­te Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker ver­fügt über mehr als 15 Jah­re prak­ti­sche Er­fah­rung als IT Pro­jekt­lei­ter mit den Schwer­punk­ten KI im In­put- und Do­ku­men­ten­ma­nage­ment und ist Ex­per­te für di­gi­ta­le Transformation. 

          Dr. Pa­trick Bartels

          Ge­schäfts­füh­rer