Un­ge­nau, feh­ler­haft und Um­satz weg!

Gren­zen ma­nu­el­ler Datenerfassung

Web­cast: Ma­nu­el­le Da­ten­er­fas­sung hat Grenzen!

Ge­hö­ren Sie auch zu den 82 Pro­zent, die auf­wen­dig aus Pa­pier­be­le­gen oder PDFs struk­tu­rier­te Da­ten auf­be­rei­ten? Dann wird es Zeit, da­mit aufzuräumen!

Er­fah­ren Sie mehr über die Gren­zen ma­nu­el­ler Da­ten­er­fas­sung und wie Sie die­se umgehen:

  • Un­ge­nau durch mensch­li­che Fehlerrate
  • Feh­ler­haft durch Zeitverzug
  • Re­sul­tat ist Um­satz­ein­bu­ßen

Den­ken Sie dran! Auch heu­te noch lie­gen etwa 80 bis 90 Pro­zent al­ler Un­ter­neh­mens­da­ten un­struk­tu­riert und in fast al­len Be­rei­chen vor, dar­un­ter die Personal‑, Fi­nanz- und Rechtsabteilung.

Jetzt Web­cast an­se­hen und starten! 

Ein­fach ne­ben­ste­hen­den Kon­takt­for­mu­lar aus­fül­len – wir lei­ten Sie so­fort zum Web­cast weiter.

Ihre Ex­per­tin im Web­cast
Chris­tia­ne Tetz­ner | inserve

ctetzner@inserve.de
+49 511 936 857 67

Web­cast jetzt ansehen!